Tanzclub Blau Gold Casino e.V.

Festball zum 65-jährigen Jubiläum in der Stadthalle

Eine fantastische Showband erfreute das Publikum anlässlich des 65-jährigen Jubiläums. Die renommierte James Steiner Band mit ihren 6 Vollblutmusikern spielte bis weit nach Mitternacht den vielen bewegungsfreudigen Gästen zum Tanz auf und begeisterte nicht nur durch die gekonnten Gesangseinlagen, die dem Original sehr nahe kamen. Nicht nur die erfahrenen Tänzer zog es bei der mitreißenden Musik immer wieder auf die Fläche für Tango und Quickstep, Walzer und Slowfox, Rumba und Chacha, Samba und Mambo. Selbst den immer beliebter werdenden West Coast Swing hatte die James Steiner Band in ihrem Repertoire.

Die Balleröffnung erfolgte mit den einleitenden Worten des 1. Vorsitzenden Markus Töpperwien, der die Gäste und dabei insbesondere auch die Mitglieder benachbarter Vereine begrüßen konnte. Er dankte in diesem Zusammenhang allen, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen des Festballs beigetragen haben. Mit einer kleinen Tanzeröffnung durch den erweiterten Vorstand des Tanzclubs nach den ersten Takten der James Steiner Band wurde die Tanzfläche freigegeben.

Mitglieder des Tanzclubs stellten sich mit einen Auszug aus dem Trainingsprogramm vor und ernteten regen Applaus. Übungsleiter Leif Steuernagel hatte viel Freude daran, das Publikum durch das Programm zu führen. Die Formationsgruppe des Tanzclubs zeigte eine anspruchsvolle Chacha-Formation mit 6 Paaren und kam um eine Zugabe nicht herum.

Die Veranstaltung gelangte zu ihrem Höhepunkt, als unvermittelt die Tänzerinnen und Tänzer des Tanzsportclubs Grün-Weiß Braunschweig mit ihrer Formation „Black Piano“ die Tanzfläche eroberten. Tosender Beifall war der Lohn. Noch zweimal zeigten die Braunschweiger Paare mit jeweils neuer wunderschöner Garderobe ihre tänzerische Qualität. Zum krönenden Abschluss ihrer Präsentationen brachten die Tanzpaare mit der auf die spezielle Tanzfläche in der Stadthalle zugeschnittenen Bundesligaformation „Female Voices“ noch einmal das Parkett zum Glühen. Aktiv dabei war auch der zweifache Weltmeister und Trainer der Mannschaft Sebastian von Henninges.

Zur Erinnerung überreichte der Vorstand des Tanzclubs kleine Präsente. Dem Übungsleiter galt der Dank des Vereins für seinen Einsatz bei der Vorbereitung der Vorführungen und für die gelungene Moderation des wunderbaren Abends. An dieser Stelle nahm Markus Töpperwien die Gelegenheit wahr, um auf den geplanten Tanzkursus hinzuweisen, den der Tanzclub Blau-Gold-Casino im kommenden Jahr noch vor den Sommerferien durchführen möchte.

Back to Top